Safran Fäden, First Grade Iran, 1g

Safran Fäden, First Grade Iran, 1g

8,90 €

(100 g = 890,00 €)
Steuerbefreit gemäß § 19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung


Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Um ein Kilogramm von ihnen zu gewinnen, benötigt man etwa 150.000 bis 200.000 Blüten aus einer Anbaufläche von ca. 10.000 Quadratmetern (1 ha); die Ernte ist reine Handarbeit, ein Pflücker schafft 60 bis 80 Gramm am Tag. Hinzu kommt, dass Safran nur einmal pro Jahr im Herbst (und das nur für einige Wochen) blüht. Deshalb zählt Safran zu den teuersten Gewürzen.

Safran verleiht vielen Speisen ihre typische Farbe, wie der spanischen Paella, Brötchen, Sandkuchen, Pudding, Grießbrei, süße Kringel und viele Gerichte der spanischen, italienischen und orientalischen Küche. Safran ist nicht nur für die tolle Farbgebung zu verwenden, er zaubert auch einen einzigartigen, herben, zartbitteren und würzigen Geschmack in Ihre Speisen.

Es empfiehlt sich, die Narbenschenkel einige Minuten in etwas warmem Wasser einzuweichen und mit der Flüssigkeit gegen Ende der Garzeit dem Gericht zuzugeben. Eine noch intensivere Färbung erhält man, wenn die Safranfäden frisch gemörsert werden.